Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in Leonding. Herzlich willkommen
Liebe Leondingerinnen,
liebe Leondinger!

Auf unserer neuen Online-Plattform „Schau auf Leonding“ können Sie uns ganz unkompliziert Verbesserungsvorschläge, Mängel oder Schäden im Stadtgebiet melden. Sei es eine Straßenlaterne, die nicht funktioniert, ein Schlagloch oder eine kaputte Parkbank im öffentlichen Raum – alles was Ihnen positiv oder negativ auffällt wird direkt an die zuständige Stelle im Rathaus oder im Stadtservice weitergeleitet. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden sich rasch und unbürokratisch darum kümmern.
Halten Sie mit uns gemeinsam die Augen offen! Wir freuen uns über Ihre Anliegen und natürlich auch über Ihr Lob!

Ihre Bürgermeisterin
Dr.in Sabine Naderer-Jelinek

Zurück zur Startseite

Verkehr Gaumbergstraße

Meldungsnummer 93/2020
Erstellt am 20.05.2020 um 14:50 Uhr
Kategorie Was sonst noch zu sagen ist...
Standort Gaumbergstaße
4060 Leonding
Status Angenommen
Kommentare 1 Kommentar
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrte Damen und Herren,

mich würde interessieren, welche verkehrsberuhigenden Maßnahmen für die Gaumbergstraße geplant sind. Seit Jahren nimmt der Verkehr in dieser reinen Wohnsiedlung stetig zu. Nicht nur Pendler nutzen diese Straße als Abkürzung bzw. um dem Stau in der Welser bzw. Paschinger Straße zu entgehen. Teilweise fahren Fahrzeuge im Sekundentakt vorbei. Und das den ganzen Tag.

In letzter Zeit nimmt darüber hinaus nicht nur der reine PKW-Verkehr zu, auch LKW-, Kleintransporter und sonstiger Frachtverkehr wird stetig mehr, und das auf einer Straße, die dafür gar nicht ausgelegt – weil viel zu eng- ist. Ständig wird gehupt, hin und her geschoben und auf Privatgrundstücke ausgewichen. Hier muss dringend eine Lösung her.

Ein weiteres Problem betrifft die permanenten Geschwindigkeitsüberschreitungen speziell zwischen den Haltestellen Liebermann- und Schieleweg. Vor allem die lange Gerade zwischen der Kleingartensiedlung und der Haltestelle Schieleweg lässt anscheinend viele vergessen, dass hier Tempo 30 gilt. Und das, wo noch dazu in diesem Bereich auch keine Gehsteige vorhanden sind. Auch wenn es nur subjektiv ist: Gerne lasse ich mein Kind hier nicht alleine zur Haltestelle gehen. Ich bin mir sicher, dass bauliche Maßnahmen (wie die Blumentröge weiter vorne) und vor allem regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen die Moral merklich heben würden. Letzteres könnte man gleich mit der Kontrolle der Fahrten durch die Böcklinggasse verknüpfen. Auch diese wird – trotz Schild ausgenommen Anrainer – permanent als Abkürzung (Stichwort Buschenschank) genutzt. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

Ich freue mich über eine Rückmeldung. Gerne auch an meine hinterlegte E-Mail-Adresse.
KOMMENTARE
Leonding
Leonding
Kommentar erstellt am: 22.05.2020 um 08:24 Uhr
Titel: AW: Verkehr Gaumbergstraße
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Bürger, sehr geehrte Bürgerin,

wir bedanken uns für die Information und haben diese, zur weiteren Bearbeitung, an die Abteilung für Mobilität weitergeleitet.



Freundliche Grüße
Ihr Bürgerservice-Team
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN